Reisen durch die Landschaften der Seele – Qi Gong

Reisen durch die Landschaften der Seele – Winter

28. Januar und 5. Februar 10:00 bis 18:00

Die Zeit der Stille, des Rückzuges und der Regeneration. In der Chinesischen Medizin wird diese Jahreszeit dem Element Wasser zugeordnet. So wenden wir uns in diesem Seminar mit den Übungen unseren Organen Niere und Blase zu. Auch die Ohren als Sinnesorgan sowie Ruhe, Urvertrauen, Ausgeglichenheit werden gestärkt.

 

Reisen durch die Landschaften der Seele – Frühling

5. März und 9. März 10:00 bis 18:00

Neubeginn und Wachstum. Die Energie strebt nach oben. Die Natur erwacht. Diese Energiequalität entspricht dem Element Holz.  Dieses Element wird in unserem Körper repräsentiert durch unsere Leber und Gallenblase. Die Augen als Sinnesorgan und Emotionen wie Wut und Ärger werden gereinigt. Kreativität, Toleranz und Phantasie können sich entfalten.

 

Reisen durch die Landschaften der Seele – Sommer

7. Juni und 11. Juni 10:00 bis 18:00

Diese Jahreszeit beinhaltet zwei Elemente, bzw Energiequalitäten. Das Feuer als Qualität des Frühsommers. Die Blüte, die Fülle des Lebens, das große Yang. Unser Herz und Dünndarm stehen für dieses Element, genauso wie die Zunge, die Sprache. Freude, Lebendigkeit und Liebe gehören zu dieser Energie. Der Spätsommer mit dem Element Erde hat eine andere Aufgabe. Das nährende Prinzip. Tragend, verteilend ist die Energie und entspricht somit unserem Magen und der Milz.
Hoffnung, Zuversicht und Mitgefühl entfalten sich, wenn diese Energie ausgeglichen ist. Bei schwacher Energie entsteht Zweifel, Grübelei und Hoffnungslosigkeit.

 

Reisen durch die Landschaften der Seele – Herbst

3. September und 8. Oktober 10:00 bis 18:00

Das Metall entspricht dem Herbst. Klarheit und Struktur sind die Themen des Herbstes.
Lunge und Dickdarm, sowie die Nase als Sinnesorgane werden im Herbst angesprochen. Trauer und Depression werden transformiert, so kann die ursprüngliche energetische Kraft von Mut und Klarheit sich mehr und mehr entfalten.

 

Weitere Infos unter www.tao-art-rv.de

 

Veranstaltet von Sabine Mayerhofer

Seit 1992 beschäftige ich mich mit den fernöstlichen Bewegungs- und Heilkünsten. Begonnen mit intensiven Ausbildungen in Tai Ji Quan und Qi Gong startete ich meine Unterrichtstätigkeit 1997 mit der Gründung des TAO Institutes. Seit dieser Zeit gehören fortlaufende Kurse, Wochenendseminare und Firmenworkshops zu meinem beruflichen Tätigkeitsfeld.

Leben bedeutet für mich Bewegung. Bewegung bedeutet Veränderung und in der Veränderung besteht die Chance für Wachstum und Entfaltung.
Aus diesem Grund führten mich meine Interessen zu weiteren nahe verwandten Themen. Neben den Bewegungssystemen machte ich weitere Ausbildungen in chinesischer Medizin, Energie und Heil-Arbeit. 2008 – 2014 kam mit meiner nebenberuflichen Ausbildung in Psychosynthese die beratende und begleitende Tätigkeit zu meinem beruflichen Wirken dazu. Zunächst freiberuflich in einer psychosomatischen Akutklinik und jetzt in eigener Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie ist es mir ein Anliegen, Menschen auf Ihrem Weg zu begleiten.
Mit der Produktion meiner DVDs verbinde ich die mir am Herzen liegenden Elemente Qi Gong der vier Jahreszeiten (nach Meister Zheng Yi), Massage (Rückengeschichten für jedermann/frau) und geführte Meditationen aus der Psychosynthese, um diese Übungen einem größeren Publikum zur Verfügung zu stellen und für die eigene Übungspraxis zu Hause.

ein Link zum Winter Qi Gong: